Lymphatisches System ...

 

Zum LYMPHATISCHEN SYSTEM gehören:

 

Knochenmark

Thymus

Lymphatisches Darmgewebe (Peyer-Plaques)

Lymphgefäße

Lymphknoten

Milz

Tonsillen

Adenoide (lymphatischer Rachenring)

MALT = mucosa associated lymphoid tissue

SALT = skin associated lymphoid tissue

 

 

Aufgaben ...

 

- Immunabwehr

- Transport von Nahrungsfetten aus dem Darm

- Ableitung (Drainage) der Flüssgkeit aus dem 'Zwischenzellraum' (= Interstitium) in das venöse System

 

-> Siehe auch: Essen & Co. - Lymphe

 

MALT = mucosa associated lymphoid tissue

(= schleimhautassoziiertes lymphatisches Gewebe)

 

Hier werden Lymphozyten gegen Antigene spezifisch sensibilisiert und IgA (Immunglobulin A) gebildet.

 

[Säuglinge werden über die Muttermilch mit IgA versorgt; dieses ‚System’ ist aber erst etwa ab dem 16. Lebensjahr voll ‚funktionsfähig’.

-> Siehe auch: Zum Nachdenken – Blutgruppen (Immunglobuline)]

 

Vorkommen v. a.:

 

In der SUBMUCOSA

- des Verdauungstrakts (GALT; G = gastrointestinal)

- der Atemwege und der Lunge (BALT; B = bronchial)

- der Harn- und Geschlechtsorgane

 

[MUKOSA = Schleimhaut; die SUBMUKOSA liegt ‘unter der Schleimhaut’.]

 

Also z. B.

- in der Wand der Luftröhre

- in den Tonsillen (Mandeln)

- in den Peyer-Plaques* im Ileum (Teil des Dünndarms)

 

* Lymphfollikel (= Haufen von Lymphknötchen) am Ende des Ileums (sog. 'terminales Ileum'); ihre Aufgabe ist es, Krankheitserreger unschädlich zu machen.

 

 

SALT = skin associated lymphoid tissue

(= Zellen des Immunsystems in der Haut)

 

Es sind v. a.:

 

- Hautspezifische dendritische Zellen (Langerhans-Zellen)

- Durch die Haut wandernde T-Lymphozyten (Gedächtniszellen)

 

[‚Dendrit’ = Nervenzellfortsatz]

 

Die Langerhans-Zellen finden sich v. a.:

- Im tiefen STRATUM SPINOSUM der Epidermis (Stachelzellenschicht der Oberhaut).

- In der Leber.

 

 

Gedächtniszellen (T-Memoryzellen) speichern Informationen nach Kontakt mit einem Antigen; sie sterben nicht – wie die gleichzeitig gebildeten Effektorzellen (z. B. bestimmte T-Lymphozyten und aktivierte B-Lymphozyten) - ab; bei erneutem Kontakt mit ‚ihrem’ Antigen ist so eine sofortige ‚Immunantwort’ möglich (sog. ‚Booster-Effekt’).

 

 

Siehe auch:

Wunderwerk Gehirn - Retina 

Nervensystem

... und mehr ...

Glossar - Hautschichten etc.

 

 

 

Quellen und zum Weiterlesen:

Klinisches Wörterbuch ‚Pschyrembel’ und 'Naturheilpraxis heute'

 

 

 

 

Monika Hildenbrand, Raitweg 9, 72770 Reutlingen
Webseitenerstellung und Hosting by VKNet, Reutlingen