Nebenniere

 

Die Nebenniere gehört zu den 'endokrinen'* Drüsen. Sie ist paarig angelegt und liegt jeweils an den oberen Nierenpolen. Sie besteht aus der Nebennierenrinde (NNR) mit ihren drei verschiedenen Zonen und dem Nebennierenmark (NNM) mit den 'chromaffinen Zellen'.

 

* Endokrin bedeutet: Ohne 'Ausführungsgang'; das Sekret wird direkt in das Blut abgegeben.

 

Die Nebennierenrinde (NNR) 

 

Hier werden gebildet:

  • Mineralokortikoide (Aldosteron, Desoxycorticosteron) in der Zona glomerulosa
  • Glukokortikoide (Cortisol, Cortison, Corticosteron) in der Zona fasciculata
  • Sexualhormone (Östrogene und Progesteron; Androgene) in der Zona reticularis

Die Mineralokortikoide wirken besonders auf den Mineralstoffwechsel;

die Glukokortikoide (= sog. 'Stresshormone'*) sind wichtig v. a. für:

  • Glukoneogenese (= Bildung von Kohlenhydraten aus Aminosäuren)
  • Aufrechterhaltung des Blutzucker-Spiegels
  • Blutbildung
  • Stoffwechselprozesse (Eiweiß-, Elektrolyt-, Muskel- und Wasserstoffwechsel)

 

* Siehe auch 'Dopamin & Co.: Die Stress-Reaktion' 'Insulin & Co.', 'Zum Nachdenken: Hypogonadismus' etc.

 

Stressfaktoren (Umwelteinflüsse oder körperliche und seelische Belastungen) führen zu einer erhöhten Ausschüttung von ACTH (= adrenocorticotropes Hormon). ACTH wird im Hypophysenvorderlappen synthetisiert und führt zu einer Erhöhung der 'Stresshormone'. Es wird gesteuert durch CRH (= Corticotropin-releasing-Hormon) aus dem Hypothalamus. Es unterliegt einem 'zirkadianen Rhythmus' - mit höchsten Werten am Morgen.

 

 

Sexualhormone sind wichtig für die Fortpflanzung und die Ausbildung der männlichen und weiblichen Geschlechtsmerkmale.

 

Weibliche Hormone:

Östrogene und Progesteron (Gestagene)

 

Männliche Hormone:

Androgene (bes. Testosteron)

 

Auch die Sexualhormone werden über das 'Hypothalamus-Hypophysen-System' gesteuert.

 

-> Siehe auch: 'Zum Nachdenken: Schockformen'

 

Das Nebennierenmark (NNM)

 

Im Nebennierenmark werden Katecholamine gebildet:

  • Adrenalin
  • Noradrenalin
  • Dopamin

Wenn es hier zu Störungen kommt, können andere Bereiche des sog. 'chromaffinen Gewebes' stattdessen die Bildung übernehmen.

 

-> Siehe auch: '... und mehr: Chromaffines Gewebe'

 

Quelle und zum Weiterlesen:

Klinisches Wörterbuch 'Pschyrembel'

 

Zum Nachdenken

Die 'Zona fasciculata' der NNR, in der die Glukokortikoide Cortisol etc. gebildet werden, enthält - neben Cholesterin und Neutralfetten - auch reichlich Vitamin C (Ascorbinsäure) ...

 

Siehe auch: 'Essen & Co.: Vitamine', 'Zum Nachdenken: Vitamin C'

 

 

Zum Seitenanfang
Monika Hildenbrand, Raitweg 9, 72770 Reutlingen
Webseitenerstellung und Hosting by VKNet, Reutlingen