Schmerzleitung ...

 

 

Schmerzereignisse können im ZNS moduliert werden, z. B. durch die Ausschüttung von Endorphinen, Serotonin und GABA.

 

Zwei Fasersysteme:

A-Delta-Nervenfasern (-> heller Schmerz)

C-Fasern (-> dumpfer Schmerz; langsam leitend -> Tractus spinothalamicus* -> Thalamuskerne -> Umschaltung auf das ‚limbische System’ -> Cortex) ...

 

* Tractus spinothalamicus anterior = Vorderseitenstrangbahn: Mehrere Leitungsbahnen des Rückenmarks; sie entspringen aus Hinterhornzellen, kreuzen zum größten Teil in der Commissura alba zur Gegenseite ... (-> Schmerz-, Temperatur-, Druck- und Berührungsempfindungen).

 

-> Siehe auch: Wunderwerk Gehirn – Substantia alba (... des Rückenmarks)

 

[Commissura alba = weiße Substanz vor dem Zentralkanal des Rückenmarks]

 

ÜBERSICHT Sensoren ...

-> Siehe: Glossar – Hautschichten:

Mechanosensoren, Drucksensoren, Pressosensoren  (und Nervus vagus), Thermosensoren, Schmerzsensoren

.

.

 

 

Raphe-Kerne und Serotonin ...

  • Die Kerne [Raphe-Kerne] sind am absteigenden System der Schmerzreduktion beteiligt. ...
  • Neurotransmitter der Raphe-Kerne ist Serotonin.“

[Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Raphe-Kerne]

 

Serotonin ...

  • „Zu den wichtigsten Funktionen des Serotonins im Gehirn, das die Blut-Hirn-Schranke nicht überwinden kann und daher vor Ort gebildet werden muss, zählen die Steuerung oder Beeinflussung der Wahrnehmung, des Schlafs, der Temperaturregulation, der Sensorik, der Schmerzempfindung und -verarbeitung, des Appetits, des Sexualverhaltens und der Hormonsekretion.“

[Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Serotonin]

 

 

 

Zum Weiterlesen:

Modulation der Schmerzempfindung, Raphe-Kerne, Serotonin, Limbisches System ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Formatio_reticularis

 

-> Siehe dazu: Gedankensplitter - 'Layer to layer'

 

  

Monika Hildenbrand, Raitweg 9, 72770 Reutlingen
Webseitenerstellung und Hosting by VKNet, Reutlingen