Was ich noch ... zu sagen hätte ...

.

.

Mai 2014

 

Bücherecke, Persönliches

Oliver Sacks:

Eine Anthropologin auf dem Mars; rororo; 9. Auflage September 2011

 

Zum Nachdenken, ‚Querdenken’ ...

Erinnerungs- bzw. Erlebnisanfälle’ bei Schläfenlappenepilepsie (Temporallappenepilepsie)

 

  • „Weil die Erinnerungen der einzelnen Patienten bei jedem Anfall und jeder Stimulation konstant blieben, spricht Penfield* von ‚Erlebnisanfällen’. Er glaubt, dass das Gedächtnis die Erfahrungen eines Lebens kontinuierlich und vollständig speichert und dass während der Anfälle ein Segment des Gespeicherten konvulsiv, unwillkürlich ins Bewusstsein gerufen wird und automatisch abläuft.“ [S. 242]

 

* Wilder Penfield war ein kanadischer Neurochirurg. [Wikipedia]

 

Frage ...

Können sog. ‚Black-outs’ auch epileptische ‚Erinnerungsanfälle’ sein?

 

[Definition ‚Blackout’:

  • Plötzlich einsetzendes kurzfristiges Aussetzen der Gedächtnis-, Sprach- und Denkfunktionen bei starker psychischer Anspannung bis hin zur Bewusstlosigkeit. [Pschyrembel]

 

Definition Synkope (sog. Ohnmacht):

  • Kurzzeitige Bewusstlosigkeit (Sekunden bis Minuten).
  • Mögliche Ursachen: Herzrhythmusstörungen, Herzinsuffizienz, Herzinfarkt, Husten, Lachen, Niesen, schweres Heben, Durchblutungsstörungen, Epilepsie, Narkolepsie, Hysterie, Eklampsie (schwangerschaftsbedingte tonisch-klonische Krämpfe).

 

Definition Bewusstseinsstörung:

  • Störung des Bewusstseins - qualitativ (Bewusstseinstrübung, -einengung, -verschiebung) oder quantitativ (Störung der Wachheit, Aufmerksamkeit: Minderung bis Bewusstlosigkeit*).
  • Mögliche Ursachen: Organische Psychose, Schädelhirntrauma, Schlaganfall, Hirnblutung, Tumor, Stoffwechsel- oder Regulationsstörungen, Vergiftungen.

 

Definition Schlaganfall (sog. Gehirnschlag; Apoplex):

  • Akut einsetzende neurologische Symptome aufgrund einer Durchblutungsstörung (sog. ischämischer Hirninfarkt) oder einer Blutung im Gehirn (intrazerebrale Blutung).
  • Mögliche Ursachen: Embolien, Thrombosen, Gefäßverengungen, Gefäßkrankheiten (durch Bluthochdruck, Arteriosklerose oder Amyloid), Gefäßfehlbildungen, Blutungsneigung oder schwer stillbare Blutungen, Behandlung mit ‚Gerinnungshemmern’ (Antikoagulanzien).
  • Wichtige Symptome beim ischämischen Hirninfarkt: ‚Halbseitenlähmung’ (Hemiparese), Sensibilitätsstörungen, evtl. Sprachstörung (Aphasie), Halbseitenblindheit (Hemianopsie).
  • Wichtige Symptome bei intrazerebraler Blutung: Meist plötzlich einsetzende Symptome wie beim Hirninfarkt, insbesondere eine Bewusstseinsstörung und evtl. Kopfschmerzen. [Psychrembel]

 

* Kurzdauernde Bewusstlosigkeit: Synkope.

Länger andauernde Bewusstlosigkeit: Koma.]

 

Zum Nachdenken ...

Anlässlich meines 4. ‚Total-Crashs’ (2005) war ich längere Zeit ohne Bewusstsein (mit retrograder Amnesie, wie auch zuvor bei meinen ‚Black-outs’, wie ich sie nenne). Erst irgendwann in der Nacht bin ich wieder zu Bewusstsein gekommen und befand mich - mit ‚Straßenkleidung’  - im Bett liegend, in der Klinik, immer noch mit derselben Haltung meiner Arme, an die ich mich als Letztes erinnern kann  ...

 

Siehe dazu:

Diskussionsseite – Epileptoide Krankheiten (Meine Erfahrungen)

Fragen, Fragen, Fragen – Epilepsie, Hirnlokales Syndrom

Zum Nachdenken – Tantrums

Gedankensplitter –

‚Layer to layer’ (Hippocampus, Temporallappenepilepsie etc.)

Was ich noch (April 2013 – Persönliches)

 

[... Another ‘Thank you’ to Dr. Sacks! ♥ ...]

 

Und zum Weiterlesen:

Evidence supporting the temporal lobe epilepsy personality syndrome:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10496229

 

Bei Wikipedia:

http://en.wikipedia.org/wiki/Geschwind_syndrome

http://en.wikipedia.org/wiki/Interictal_dysphoric_disorder

 

Film- bzw. Bücherecke

Ein Buch aus meiner Kindheit – jetzt auch als Film ...

 

Der kleine Nick

Regie:  Laurent Tirard; B/F 2009

 

Mit Maxime Godard als ‚kleiner Nick’ und vielen anderen ‚kleinen’ und ‚großen’ Schauspielern - ein Stück Zeitgeschichte, wunderschön erzählt, voll Herzenswärme und ‚Herzenswissen’!

 

Zum Weiterlesen bei Wikipedia ...

„Der kleine Nick beruht auf dem gleichnamigen Kinderbuch von René Goscinny und Jean-Jacques Sempé.“

[http://de.wikipedia.org/wiki/Der_kleine_Nick_%28Film%29]

 

 

 

Vorschau Juni 2014 – Bücherecke ...

Oliver Sacks:

Migräne

  • “Migrälepsie” !

 

 

Zum Seitenanfang
Monika Hildenbrand, Raitweg 9, 72770 Reutlingen
Webseitenerstellung und Hosting by VKNet, Reutlingen