Schlafstörungen und Autismus

 

"In der Literatur heisst es ja immer wieder, dass Menschen mit Autismus oft unter massiven Schlafstörungen und fehlendem Zeitgefühl leiden; jedoch scheint niemand die Ursachen dafür herausgefunden zu haben; es werden allenfalls Medikamente zur Ruhigstellung empfohlen."

 

Susanne Schäfer - "Sterne, Äpfel und rundes Glas - Mein Leben mit Autismus"

 

 

 

Schlafstörungen und Angst

 

     "Sleep disturbances are an important physiologic window into anxiety disorders."

                                                                                                 Martin L. Kutscher

 

Einschlafstörungen

 

Wenn man nicht innerhalb von 20 Minuten einschlafen kann, spricht man von Einschlafstörungen.

Ursachen können sein:

 

- Erkrankung der Schlafzentren (Regionen im Zentralen Nervensystem zur Schlafregulation).

- Einwirkung von Licht, Lärm, Schmerzen, Sorgen, Angst usw.

 

Durchschlafstörungen

 

Bei Durchschlafstörungen wacht man vorzeitig auf und hat Probleme damit, wieder einschlafen zu können:

 

- Tritt besonders häufig auf im Alter.

- Bei hohem Fieber.

- Und 'vorzeitiges Aufwachen' meist beim sog. 'Depressiven Syndrom'.

 

 

"Wenn ich Schlafmangel habe, dann kann ich keine drei Sätze nacheinander lesen, bin knatschig wie ein müdes Kleinkind, kriege auf Fragen hin kaum den Mund auf und fühle mich, als ginge die Welt unter."

Susanne Schäfer

 

Zum Seitenanfang
Monika Hildenbrand, Raitweg 9, 72770 Reutlingen
Webseitenerstellung und Hosting by VKNet, Reutlingen